Wednesday, 21 November 2012

Reise zu Aniruddha.....

ll Hari Om ll
 

"Einen indischen Sadguru in Deutschland verehren? Diese ungewöhnliche Geschichte, diese Freude, diese wunderbare Erfahrung möchten wir gerne teilen!"
 
Sadguru_Shree_Aniruddha_Bapu
Im Frühjahr 2000 hörten wir von einer Freundin das erste Mal von Sadguru ShriAniruddha und wir hörten von einer Zeremonie in Mumbai, bei der 7 Tage lang ein bestimmtes Mantra gesungen würde, um einen Schutzschild für unsere Erde zu bilden.

Das hat uns sehr angezogen, da wollten wir hin! Und da flogen wir hin, ohne irgendeine Vorstellung zu haben, was uns wohl erwarten würde!  Ein fremdes Land, eine fremde Kultur, eine fremde Religion! Im Mai 2000 sahen und erlebten wir das erste Mal Sadguru Shri Aniruddha. 

Hier waren wir die Fremden, die einzigen Menschen nicht indischer Herkunft, die einzigen Europäer, die einzigen Christen und wir wurden auf sehr liebevolle Weise aufgenommen, konnten teilhaben an dieser so tief beeindruckenden Zeremonie, konnten Bapus unendlichen Strom der Liebe erfahren. Hier beginnt unsere ungewöhnliche Reise, die unser Leben verändert hat.

Eine Reise, auf der wir das Land Indien ein wenig kennen lernen durften, viel persönlichen Kontakt mit indischen Familien hatten, die uns Jahr für Jahr so gastfreundlich aufnahmen. 

Diese bunte, lebensfrohe Kultur, Land, Leute, Religion, Musik,  Spiritualität…ja, aber die einzigartige Erfahrung mit Bapu lässt sich nicht so leicht beschreiben wie eine Reise durch ein fremdes Land! Und doch ist sie vergleichbar, denn es ist eine Reise in ein unbekanntes  Land, unser innerstes Land.

BAPU ist der Weg der Liebe.
Er nimmt die Menschen dieser Welt an die Hand, egal welcher Religion, Herkunft, Vergangenheit, Geschichte und führt sie durch alle Schwierigkeiten, in der äußeren Welt, sowie in der inneren Welt. Durch Seine Liebe können wir wachsen, wie kleine Pflanzen, Seine Liebe lässt unser Ego schrumpfen.

Er gibt uns Unterscheidungsvermögen und Erkenntnis, lässt unser Vertrauen wachsen und unsere Hingabe an die Liebe. 

Sadguru_Shree_Aniruddha_Bapu
Seine Liebe dehnt sich in unserem Herzen aus, lässt unsere Ängste kleiner werden und unsere Identifikationen. Unser Herz füllt sich Schritt für Schritt mit Seiner Liebe, wird weit und friedlich. Unser Herz klammert nicht mehr an all die alten und schwierigen Erfahrungen, die wir in unserem Leben schon gemacht haben, sondern unser Herz ist auf Ihn ausgerichtet, auf die Liebe, auf die Wahrheit und die Glückseligkeit.  

Er lebt und arbeitet in Mumbai, Indien, ist Arzt von Beruf und hat in Indien ein großes humanitäres Werk aufgebaut, an dem Millionen von Anhängern mitarbeiten.
Jeden Donnerstag spricht Er zu den Menschen über spirituelles und auch weltliches Wachstum, über Bhakti und Seva, d.h. Hingabe zu Gott, welchen Namen auch immer wir für Ihn haben und den Dienst am Menschen, Nächstenliebe.

Jeder von uns kann diesen Herzenspfad zu IHM suchen und finden. ER verlässt uns niemals. So viele Herzen es gibt, so viele Pfade gibt es zu IHM, wir brauchen nur unseren Fuß darauf setzen und einen Schritt machen, dann kommt ER uns so viele  Schritte entgegen. Jeder kann diesen Weg gehen, es geht um die Liebe in unserem  Herzen.


Wir sind nun schon im zwölften Jahr eng mit Bapu verbunden. Viele Jahre der Erfahrung mit Sadguru Shri Aniruddha, was bedeutet das überhaupt?Wir wollen hier versuchen, einiges davon mitzuteilen, zu erzählen! 

ll Hari Om ll

2 comments:

Prashant Talpade said...

Hari Om
Glückwünsche für neuen Blog
Wir würden gerne mehr über Ihre Reise zu lesen
Shree Ram

VANDANA GANAPATHY Subramanian said...

Hari Om Annette,

It was a pleasant journey thru'Aniruddha's Germany. Your blog is amazing. though I didnot understand German, for me all the words spelt and meant and emoted only and only our BAPU OUR ETERNAL SAVIOUR. It is HE who has brought us so close as members of HIS vast globaly spreadout family. The photos uploaded are marvellous especially those of 'Longing for Aniruddhadham'.Shri Ram. Lots of Aniruddha wishes to u all german sisters and yr blog.